Villa Musica Rheinland-Pfalz

Streichquartett Die Landesstiftung Villa Musica Rheinland-Pfalz ist Eigentümerin von Schloss Engers und eine der größten Musikinstitutionen in Deutschland. Sie veranstaltet jährlich rund 120 Kammerkonzerte in allen Teilen von Rheinland-Pfalz. In ihrer Akademie für Kammermusik fördert sie junge Musikerinnen und Musiker von allen Musikhochschulen Deutschlands, die sich um Stipendien bewerben können. Gemeinsam mit der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur betreut sie die Instrumentensammlung des Landes, daneben noch viele weitere Projekte.

Villa Musica unterhält internationale Kooperationen mit Partnerregionen von Rheinland-Pfalz, mit China und Bulgarien, gastiert in Berlin und Brüssel. Ihre Programme werden in Mitschnitten durch den SWR dokumentiert. Der Sender ist Mitträger und wichtigster Medienpartner der Stiftung. Die CD-Produktionen des Ensemble Villa Musica zählen zu den weltweit besten Kammermusik-Einspielungen. Auch populäre Open Air-Konzerte, das Festival RheinVokal und Neue Musik (Spektrum Villa Musica) sind dank der Stiftung in Engers angesiedelt. Der Freundeskreis Freunde der Villa Musica e.V. begleitet die Arbeit der Stiftung.

Villa Musica Rheinland-Pfalz wurde 1986 von der Landesregierung Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit dem damaligen Südwestfunk gegründet. Sie arbeitet als Stiftung des öffentlichen Rechts mit zwei Hauptstandorten: Schloss Engers in Neuwied-Engers und Villa Musica in Mainz. Der Vorstand wacht über die Arbeit der Geschäftsstellen und wird von einem Kuratorium überwacht.

Mehr zu Struktur und Programm der Stiftung unter:

www.villamusica.de